Die Möbel

  • Diese Ofenbank aus Nussbaum mit einem Apfelbaumstamm ist eine Maßanfertigung im absolut wörtlichen Sinn. Der Ofen, an den sie sich schmiegt ist gewölbt gemauert, da gibt es keine rechten Winkel, nur Bögen. Die organische Form des fertigen Objekts spricht eine eigene, wohltuende Sprache.

    » Weiterlesen
  • Manche Sachen sind einfach viel zu schade zum Entsorgen. So auch ein wunderbar erhaltener hellblauer Küchenschrank aus dem Jahr 1960. Um diesen Schrank herum - und dazu passend - entstand eine sehr spezielle Küche. Besonders auch, weil der Raum recht klein ist.

    » Weiterlesen
  • Ein weiteres "schwebendes" Bett aus Zirbenholz ist 2017 entstanden, schön solide und klar in der Gestaltung.

    » Weiterlesen
  • Dieser Glastisch liegt einerseits auf einem Fuß aus Apfelbaum auf, und ist gleichzeitig über spezielle Wandhalter an einer Ecke eines Raumes befestigt. Der Fuß ist ebenfalls an der Wand festgemacht.

    » Weiterlesen
  • Diese Eckbank aus Nussbaum ist individuell an die räumlichen Gegebenheiten angepasst. Dadurch ermöglicht sie die optimale Nutzung des Raumes.

    » Weiterlesen
  • Stummer Diener, in eigenem Design und traditionell handwerklicher Anfertigung . Für das Ankleide- oder Schlafzimmer, Gäste- oder Hotelzimmer.

    » Weiterlesen
  • Ein zierlicher Tisch aus heimischer Roteiche (Herkunft: Mittelneufnach), der sich vergrößern lässt. Mal kein wuchtiges Design mit Baumkante, nein, diesmal ganz leichtfüßig. Die schöne Maserung der Roteiche bekommt hier einen feinen Auftritt.

    » Weiterlesen
  • Endlich gibt es ein Bett von mir, das man nicht nur anschauen kann, sondern man kann daran riechen, man kann drüber streichen, und man kann darin sogar Probeliegen. Das Bett steht in Senden bei Dolce Vita.

    » Weiterlesen
  • Diese Badmöbel sind in ihrer Gestaltung und den verwendeten Werkstoffen wirklich außergewöhnlich. Das hauptsächlich verwendete Holz ist Nussbaum.

    » Weiterlesen
  • Wieder ein schönes Bett, aus Elsbeere, auch Schweizer Birbaum genannt. Mit 2 verschiebbaren Buchablagen und einem besonderen Highlight: der Schnitzarbeit der Besitzerin im Kopfteil. Was für eine nette Zusammenarbeit!

    » Weiterlesen

Seiten